Neuigkeiten
Software
Tipps
Kontakt
 

Neu in Version 2.0

Neuerungen

 
  • Mit Logbuch 2.0 können Filter für die Programmliste definiert werden.
     
  • Auf Dateisystemen, die Groß- und Kleinschreibung zwar zulassen, aber nicht unterscheiden, konnte es passieren, dass ein und dasselbe Programm mehrfach in der Liste auftauchte, je nach dem, in welcher Schreibweise der Dateiname dem Betriebssystem übergeben wurde. Dies wird nunmehr vom Dublettenfilter (und natürlich auch bei jedem frei definierbaren Filter) berücksichtigt.
     
  • Der Dublettenfilter kann jetzt auf den Vergleich der Dateinamen beschränkt werden ("Pfade missachten").
     
  • Beim Dublettenfilter kann eingestellt werden, ob die Überprüfung sich bei symbolischen Links auf die Originaldatei beziehen soll.
     
  • Das LOGTSR.PRG prüft optional beim Start, ob alle Programme in der eingelesenen Liste noch existieren.
     
  • Die Programmliste kann periodisch gesichert werden.
     
  • Da unter N.AES 1.2 die Anwahl eines Accessorys mit gedrückter Shift-Taste nicht möglich ist, kann nun der Anzeigemodus auch mit der Alternate-Taste umgeschaltet werden.
     
  • Wählte man im LOGBUCH.ACC eine Datei mit gedrückter Alternate-Taste aus, so wurde schon bisher das zugehörige Verzeichnisfenster geöffnet. Nunmehr wird diese Datei auch noch selektiert.
     
  • Dieser Hypertext ist erstellt worden; er kann vom CPX-Modul aus aufgerufen werden.
     
  • Die Konzept für den Hauptdialog von LOGCNF.CPX wurde geändert. Gab es früher eine Unterscheidung zwischen "Sichern" und "OK", so werden jetzt stets bei "OK" und beim Schließen der CPX die Einstellungen gesichert. Zusätzlich gibt es nun einen "Setzen"-Knopf.
     
  • Die Parameter werden in einer Datei LOGBUCH.INF gespeichert; früher wurde das LOGTSR.PRG auf der Platte gepatcht.
     
  • Findet LOGTSR.PRG im System eine der Erweiterungen "Trapper" oder "TraPatch", benutzt es diese zur Installation.
     
  • Nun liest schon das LOGTSR.PRG – und nicht erst das Accessory – die abgespeicherte Programmliste ein.
     
  • Beim Auflösungswechsel muss die Fehlermeldung ("Logtsr already installed") nicht mehr mit einem Tastendruck bestätigt werden.
     
  • Die abgespeicherte Programmliste heißt jetzt LOGBUCH.HST statt LOGBUCH.HIS.
     
Behobene Fehler

 
  • Die Initialisierung des AV-Protokolls wurde überarbeitet. Bisher aufgetretene Probleme unter MultiTOS gehören hoffentlich der Vergangenheit an.
     
  • In der Initialisierungsphase des TSR wurde kurzfristig zu viel Speicher alloziert.
     
  • Fehler im Dublettenfilter bei leerer Programmliste behoben.
     
  • Das Löschen der History-Datei funktionierte nicht.
     
  • Beim Verlassen des Seitenpopups im CPX-Moduls ohne Auswahl einer neuen Seite wurde bisher ein Zufallswert für die neue Seite verwendet. Jetzt passiert in diesem Fall gar nichts.
     

Copyright © Jürgen Holtkamp
Letzte Aktualisierung am 13. November 2011